Hilfe und Solidarität in Corona-Zeiten – unsere Gemeinde ist für Sie da!

Die augenblickliche Situation mit vielen Einschränkungen hat Auswirkungen auf jede einzelne Person. Einige von uns sind nicht mehr so mobil oder sollten aufgrund von Vorerkrankungen oder des Alters auch das häusliche Umfeld nicht mehr verlassen.

Auch wenn unser gemeindliches Leben in den nächsten Wochen nahezu stillstehen muss, sind wir für Sie da und bieten Hilfe an! Melden Sie sich bei unserem Mitglied aus dem Kirchenvorstand, Steffi Bormann. Sie organisiert Einkäufe, holt Medikamente oder Rezepte für Sie und bringt es zu Ihnen nach Hause.

Sollte es im Notfall unumgänglich sein, können wir auch eine kurzfristige Kinderbetreuung organisieren. 

Wer helfen mag, ist ebenso herzlich eingeladen, sich zu melden. Allerdings bitten wir dabei um die gebotene Fürsorge: bitte melden Sie sich nur, wenn Sie ganz sicher sind, dass Sie keinen Kontakt zu möglicherweise infizierten Personen hatten.

Grundsätzlich setzen wir natürlich auf unsere christliche Nächstenliebe. Das fängt dabei an, denjenigen Lebensmittel zu bringen, die eben nicht das Haus verlassen können und es geht weiter mit der Einhaltung der Bitte, das soziale Leben auf ein absolutes Minimum zu beschränken.

Steffi Bormann erreichen Sie unter Telefon 0176 – 4275 4278 oder unter bormann.s@freenet.de.

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.