Das war der Weihnachtsdom 2018

Welch eine Fülle an Veranstaltungen an diesem 3. Advent! Ein Taufgottesdienst leitete den Tag ein – und weiter ging es mit Würstchen und Erbsensuppe, zum ersten Mal gab es ein Außenprogramm. Dies wurde ab dem späten Mittag gut angenommen, als sich die Evangelische Jugend mit Waffeln, Punsch und Glühwein, ein Stand mit Würstchen und eine Ausstellerin mit Kunsthandwerk dazu gesellten. Der Posaunenchor und die Marching Colors Bardowick gaben ein Open-Air-Konzert.

Im Dom herrschte ein munteres Treiben – die Musik von Flutissima lockte viele Gäste, ebenso Chor und Gitarrengruppe um Elisabeth van Nguyen. Das Angebot zum Mitsingen wurde lebhaft genutzt. Die Stände der Aussteller mit den unterschiedlichsten Angeboten waren gut besucht, viele strahlende Gesichter waren überall zu sehen.

Kaffee und Kuchen gab es wie immer im Gemeindehaus – und auch hier gab es ein fröhliche Vorweihnachtsstimmung. Mit dem lebendigen Adventskalender im Chorraum ging die Veranstaltung gegen 17.30 Uhr zuende.

Alles in allem eine wunderschöne Einstimmung auf die vierte Adventswoche!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.