alles was mit unserer Gemeindearbeit zu tun hat

Waldweihnacht in Wittorf am 23.12.

Nun kann es Weihnachten werden. Mit dem letzten Türchen des Bardowicker Adventskalenders geht es am 23.12. um 18 Uhr in das Waldstück am Ende des Heidewegs in Wittorf. Mit Musik, Geschichten, Lagerfeuer, Suppe und Punsch stimmen Hans-Martin Kätsch und Elke Spinneker auf den Heiligen Abend ein.

Oh du Fröhliche: Weihnachtssingen im Dom

Für alle, die sich gern singend in Weihnachtsstimmung bringen, laden Kantor Peter Elflein und Küsterin Martina Kröger zum gemeinsamen Singen in den Bardowicker Dom ein. Am Freitag, den 20.12. um 18 Uhr sind Groß und Klein herzlich willkommen. Wir freuen uns auf viele Stimmen, die den Dom erklingen lassen!

Friedenslicht-Gottesdienst am 4. Advent

Seit 1986 wird in jedem Jahr das Friedenslicht von einem Kind in Bethlehem entzündet und dann mit dem Flugzeug nach Wien transportiert, von wo Pfadfinder es verteilen. In diesem Jahr lautet das Motto: Mut zum Frieden. Pfadfinder aus Radbruch holen es aus Hamburg und die Kirchengemeinde Bardowick gibt es am 4. Advent im Gottesdienst um 10 Uhr im Bardowicker Dom an alle BesucherInnen.  
Mit Windlichtern oder Kerzengläsern oder aber den Kerzen, die im Gottesdienst für 3 Euro zu erwerben sind, kann jede und jeder sich das Friedenslicht mit nach Hause nehmen.
Im letzten Jahr hat eine Familie es von Bardowick bis nach Ostfriesland und von dort weiter ins Rheinland gefahren, viele andere lassen das Licht bis nach Neujahr weiter brennen – sie zünden einfach Kerze an Kerze an. 
 
https://www.friedenslicht.de
 
 

Weihnachtsdom 2019 ein voller Erfolg

So viele BesucherInnen, so viele strahlende Gesichter! Der Weihnachtsdom am 3. Advent verzauberte viele Menschen mit Musik, schönem Handwerk und leckerem Essen. Die Tombola kam gut an und die abschließende Feuershow sorgte für einen zauberhaften Ausklang. Wir freuen uns schon aufs kommende Jahr!

 

Doppelkopf und Skat-Tunier für den guten Zweck

Die Kirchengemeinde Bardowick lädt am Freitag, den 6. Dezember, zu einem Doppelkopf- und Skatabend ein.

Alle Einnahmen des Abends gehen in einen großen Topf, mit dem wir „Brot für die Welt“ unterstützen wollen. Das Startgeld beträgt 10,- €.

Neben tollen Preisen wird auch für Getränke und einen kleinen Imbiss gesorgt.

Der Abend im Gemeindehaus Vögelsen beginnt um 19 Uhr.

Anmeldungen nimmt Pastorin Johanna Reimers (04131-12214) entgegen.

 

 

Klezmer-Projekt im Dom

15 Musikerinnen und Musiker aus Deutschland, Frankreich, der Ukraine und den USA – das Kleszmer-Projektorchester aus Göttingen. wird am 26. Oktober mit einem Konzert im Dom zu Gast sein. Die bunte Truppe präsentiert Klezmer-Tanzstücke, Synagogalmusik, Kompositionen von jüdischen Komponisten, eine Prise Balkan- und Weltmusik sowie jiddische Lieder.  Ein Musik-Erlebnis der besonderen Art! Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Kinderferientage – seid dabei!

Sommerferien in Sicht!

Was für ein Glück aber auch, denn Anfang Juli sind endlich wieder Kinderferientage für alle Kinder im Grundschulalter.

In diesem Jahr möchten wir uns mit Euch auf eine spannende Reise durch die Bibel begeben und dabei verschiedene Tiere kennen lernen.
Wenn ihr also Löwen begegnen, oder etwas von Ameisen lernen wollt: dann geht nicht in den Zoo, sondern kommt zu uns!

Die Kinderferientage werden an drei Vormittagen stattfinden (4./5./6. Juli, jeweils von 10 bis 13 Uhr) und mit einem gemeinsamen Abschlussgottesdienst am Sonntag, 7. Juli, um 18 Uhr in der Kirche auf dem Nikolaihof ausklingen. Dazu ist natürlich die ganze Familie eingeladen!

Bis zum 20. Juni könnt ihr euch noch anmelden. Druckt einfach diese Datei aus und gebt die Anmeldung im Pfarrbüro oder bei Pastorin Reimers ab. Dort bekommt ihr auch noch mehr Infos…

Anmeldung.Tierische Bibelgeschichten

 

Clemens Bittlinger live im Dom

„Sei behütet“, Aufstehn, aufeinander zugehn“, „Komm herein“ – einige seiner Hits sind in unserer Gemeinde schon lange die Schlager in Konfirmandengottesdiensten, in der Jugendarbeit und in den Kindergottesdiensten. Einige erwachsene Gemeindeglieder pilgern regelmäßig zu seinen Konzerten auf dem Kirchentag und in anderen Gemeinden. Nun freuen wir uns, den Liedermacher, Pfarrer und Bestseller-Autor wieder einmal live im Dom zu Gast zu haben!

Zur Veranstaltung „Bleibe in Verbindung“

Auf dem Konzert im Bardowicker Dom wird Clemens sein aktuelles Album mit 14 neuen Songs vorstellen und kommt dabei den kostbaren Momenten des Lebens auf die Spur. Begleitet wird er dabei von dem Schweizer Pianisten und Keyboarder David Plüss und von dem Multiinstrumentalisten David Kandert.

„In Verbindung bleiben“ – mit den Menschen um mich herum, mit dem, was in unserer Welt geschieht, mit mir selbst, mit Gott – dazu ermutigen die Songs und die verbindenden Texte von Clemens Bittlinger. Sie laden zum Nachdenken ein, wecken Neugier auf das Leben und ermutigen dazu, es in all seiner Vielfalt zu entdecken.

„Bleibe in Verbindung“ – ein Konzert für Erwachsene, Jugendliche, Konfis und ältere Kinder am 14. Juni 2019 um 20 Uhr im Bardowicker Dom.

Eintritt an der Abendkasse: 10 Euro / ermäßigt 5 Euro

Vorverkauf in der Bücherstube vor Ort Bardowick, der Bücherstube vor Ort Adendorf und bei der LZ-Veranstaltungskasse in Lüneburg.

 

 

Tauffest an der Ilmenau

Wir feiern am Sonntag, den 16. Juni 2019, um 10.30 Uhr ein fröhliches Tauffest an der Ilmenau in Wittorf. Bei diesem Gottesdienst unter freiem Himmel werden wir miteinander singen, beten, Kinder (und Erwachsene) taufen und das Leben feiern!

 

Wenn Sie ihr Kind (oder sich selbst) gerne bei dieser Gelegenheit taufen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro (04131- 12 11 43) oder das Pfarramt.

 

 

 

 

 

Ein Eltern– und Infoabend findet am 16. Mai um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der Kirchengemeinde (Beim Dom 5) statt. Bitte melden Sie sich dazu ebenfalls unter der oben genannten Nummer an.

 

Evangelische Jugend unterwegs

Sommar i Sverige – Zur Sommerfreizeit nach Schweden fahren ist ein toller Plan.

Aber welche Ausflüge soll es geben? Welches Thema möchten wir behandeln? Wer macht wann den Küchendienst?

Um diese und andere Fragen zu beantworten und auch um als Gemeinschaft enger zusammenzuwachsen, waren wir mit 18 Jugendlichen, Johanna Reimers und Elisabeth van Nguyen für ein Wochenende in der schönen alten Hansestadt Stade. Es gab jede Menge zu erarbeiten und zu planen. Das Freizeitthema wollte erarbeitet, Dienste verteilt  und Freizeitangebote vorbereitet werden. Währenddessen haben sich die Teamer, die nicht nach Schweden fahren, viele Gedanken zum Thema Gemeinschaft gemacht und haben  den neu eingeführten Andachtsreader ausprobiert. So gab es am Abend eine sehr schöne Andacht dazu.

Trotz der vielen Planung blieb uns noch genügend Zeit, die Stadt zu erkunden, eine Stadtrundfahrt mit dem Feuerwehrwagen zu machen (es war Feuerwehrfest) oder in der Jugendherberge zusammen Billiard zu spielen. Bei einer abendlichen Stadtführung haben wir passenderweise etwas über die schwedische Besetzung  der Stadt erfahren.

Insgesamt waren es drei sehr intensive Tage mit guten Ideen in einer tollen Gemeinschaft.

Verfasst von Simon Schütz