für alle Beiträge die als Thema die Erwachsenen haben.

Absage Taizé-Gebet!

Das Taizé-Gebet in der Kapelle von St. Marianus I muss heute leider ausfallen, da aufgrund der aktuellen Lage dort keine Andachten gefeiert werden können.

Die Bardowicker Weihnachtsstube findet wieder statt! Jetzt anmelden für den Heiligen Abend!

Vor zwei Jahren gab es die erfolgreiche Premiere der Bardowicker Weihnachtsstube: Den Heiligen Abend anders und gemeinsam feiern – das war ein voller Erfolg! Nun kann die zweite Auflage stattfinden. Aline Langbartels und ihre Familie freuen sich auf viele Anmeldungen und einen weihnachtlichen, festlichen Abend!

Anmeldung: Bis zum 15.12. unter Telefon 0151/54 77 19 77 bei Aline Langbartels.

 

Neues aus der Gemeinde – ein Rückblick auf viele Veranstaltungen

Wie haben wir das vermisst! Viele Menschen gemeinsam beim Gottesdienst, Musik und Gesang, fröhliche Gesichter! In den letzten Wochen durften wir viele besondere Gottesdienste erleben, hier ein kleiner Rückblick.

An Pfingsten haben wir Roland Arndt aus unserer Gemeinde verabschiedet, er hat seine Ausbildung beendet und ist nun Pastor im Kirchenkreis Hittfeld. Der festliche Gottesdienst auf dem Domplatz bei strahlendem Sonnenschein lieferte den passenden Rahmen. Danke für das Jahr mit dir hier, Roland! 

 

Der Taufgottesdienst an der Ilmenau in Wittorf hat immer eine ganz besondere Atmosphäre. Acht Kinder aus sechs Familien wurden getauft. In diesem Jahr sagten zwei kleine Mädchen sogar ihren Taufwunsch selbst – vor versammelter Gemeinde. Das hat alle BesucherInnen sehr angerührt. Pünktlich zum Gebet tat sich der Himmel auf und schickte nicht den Regen – sondern die Sonne! 

       

Die ersten Konfirmationen fanden statt: Im Dom, mit Maske und vielen Gästen! Es waren so schöne, so besondere und festliche Gottesdienste. Die gespannten Gesichter und strahlenden Augen der so schick gekleideten KonfirmandInnen, Musik von Flutissima mit Gänsehautmomenten und dem Posaunenchor – wie wunderschön, eure Musik wieder erklingen zu hören. Und dann unsere Orgel! 

Die neuen Konfis haben wir begrüßt, im Dom mit einem „Erklär-Gottesdienst“. Was bedeutet was, warum stehen die PastorInnen dort und was tun wir da alle eigentlich? Ein interessanter Gottesdienst, der auch dem älteren Publikum gefiel. Ein Großvater wünschte sich, seine Konfi-Zeit wäre so gewesen! 

Die Konfis radelten mit der „Tour de Dom“ die Rundfahrt durch unsere Kirchengemeinde, lernten sich kennen und hatten viel Spaß in sechs Etappen. 

Mit dem Abendgottesdienst am 4. Juli mit fast allen neuen Konfis schließen wir unseren Rückblick. Eine große Gemeinde durfte laut und fröhlich auf dem Domplatz singen, die Konfis saßen hinterher in der Runde und haben den Gottesdienst besprochen, eigene Gedanken und Beobachtungen geteilt und zur Gitarre gesungen.

 

Der 3. Ökumenische Kirchentag findet digital in Frankfurt am Main statt.

Jeder und jede kann digital teilnehmen über http://www.oekt.de. Hier ein kurzer Überblick über die Highlights:

Donnerstag 

10 Uhr Ökumenischer Eröffnungsgottesdienst, Predigt: Frère Alois, Prior der Gemeinschaft von Taizé. Das ARD überträgt live.

Freitag

19 Uhr Festveranstaltung mit Bundespräsident Steinmeier (selbst ein Kirchentags-Urgestein!)

20 Uhr Uraufführung des ökumenischen Oratoriums EINS

Samstag

ab 8 Uhr Bibelarbeiten, u.a. mit Margot Käßmann, Eckhard von Hirschhausen, Bischof Bedford-Strohm, verschiedenen Politikern, jüdisch-christliche Bibelarbeiten u.v.m,

ab 9 Uhr Podien, Workshops, Gespräche,…  zu kirchlichen und gesellschaftlichen Themen wie Schöpfung und Klimakrise, Internationale Verantwortung, Glaubwürdigkeit der Kirchen, Glaube und Spiritualität

19 Uhr Gottesdienste und Abendmahlsfeiern

Sonntag

10 Uhr Ökumenischer Schlussgottesdienst 

Kommen Sie und schauen Sie hin – so einfach war es noch nie, am Kirchentag teilzunehmen!

Gedenken online. Wir trauern gemeinsam um bisher 51 an Corona verstorbene Menschen aus unserem Landkreis

Per Livestream gedenken wir am Sonntag um 13 Uhr auf der Facebook-Seite online der aus unserem Landkreis verstorbenen Menschen.

Die Passionsgeschichte zum Hören – gelesen von unseren Pastorinnen und Pastoren

Im Dom hören Sie die Passionsgeschichte noch bis Ostermontag – hier haben Sie die Gelegenheit, sie auf dem Sofa auch zu Hause zu hören. Unsere Pastorinnen Amélie zu Dohna und Johanna Reimers sowie unser Pastor Hans-Martin Kätsch und unser Pastor i. A. Roland Arndt lesen den Text aus dem Markus-Evangelium für Sie.

https://www.youtube.com/watch?v=gH9fGYbaIvQ

Danke an Joris, Jonte und Claas, die gemeinsam diese Audiodatei zusammengeschnitten haben.

Passionszeit und Ostern – unsere Termine, Gottesdienste und Veranstaltungen

Eigentlich waren alle Termine im Domino schon veröffentlicht und alles geplant. Aber nun, manchmal kommt es anders. Und da haben wir nun also ein Programm gestrickt, welches für alle Altersgruppen ein besonderes Angebot bietet, für alle da ist, die gern persönlich beim Gottesdienst sein möchten und auch für alle, die lieber online teilnehmen möchten. 

Wir laden Sie zu allen Terminen sehr herzlich ein!

 

Lesungen und Musik zu Passion und Ostern im Dom

In diesem Jahr können Sie die Passionsgeschichte nach dem Markusevangelium hören und mit Musik auf sich wirken lassen – von Montag, dem 29.3., bis zum Karsamstag während der Öffnungszeiten des Doms von 10 bis 17 Uhr. Die gesamte Lesung dauert 56 Minuten und beginnt jeweils zur vollen Stunde von Neuem.

An den Osterfeiertagen wird die (kürzere) Auferstehungserzählung zu hören sein.

Im Dom besteht Maskenpflicht.

Karfreitag: Taizé-Andacht per Zoom

Zur Sterbestunde Jesu gibt Elisabeth van Nguyen eine Taizé-Andacht per Zoom.

Zur Teilnahme senden Sie einfach eine kurze E-Mail an dohna@kirche-bardowick.de, rechtzeitig zur Andacht erhalten Sie dann den Link zur Zoom-Andacht. Eine zusätzliche Software oder App benötigen Sie nicht, ein Klick auf den Link per Smartphone, Tablet oder Computer reicht. Auch können Sie entscheiden, ob Sie per Video und Mikrofon dabei sein möchten oder einfach nur zuschauen und mithören wollen.

Gründonnerstag: Wir feiern gemeinsam Abendmahl – per Zoom

Herzliche Einladung zum Online-Gottesdienst an Gründonnerstag.

Wir möchten, wie jedes Jahr, diesen Abend mit einer Andacht und einem gemeinsamen Abendmahl begehen. So feiern wir dieses Jahr nicht im Dom, nicht in einem Raum, aber doch gemeinsam. Für die Teilnahme benötigen Sie nur einen Computer oder ein Smartphone mit Internetanschluss. Schön wäre auch eine Kamera und ein Mikrofon, aber das ist nicht notwendig.

Bitte senden Sie eine E-Mail an: reimers@kirche-bardowick.de, dann erhalten Sie den Link zur Zoom-Konferenz. Sie benötigen keine spezielle Software oder eine App, ein Klick auf den Link reicht, um am Gottesdienst teilnehmen zu können.

Außerdem bitte ich folgendes bereit zu stellen:

Eine Kerze plus Feuerzeug / Streichhölzer, ein Stück Brot und ein Glas Wein oder Traubensaft oder auch Wasser; eine Schnur oder ein Kabel.
Der Gottesdienst beginnt um 18 Uhr. Ab 17.45 Uhr ist der ZOOM-Raum geöffnet.

Ich freue mich auf die Gemeinschaft untereinander und mit Gott!

Ihre und eure Johanna Reimers